1

(6 Antworten, geschrieben in Potenzmittel Original und Generika)

Hallo,
Levitra war das Beste für mich, eine schnelle Wirkung, keine Nebenwirkungen, eine lange Einwirkzeit, eine starke Erektion.

Hi,
Nun, ich weiß es nicht, ich bin dem gar nicht begegnet und daher fällt es mir schwer etwas zu sagen. Aber ich würde auf jeden Fall empfehlen, zum Arzt zu gehen und ihn zu konsultieren, vielleicht passt Ihnen Viagra nicht und Sie brauchen ein anderes ähnliches Produkt!

Es ist äußerst selten, ich verwende Generika in letzter Zeit, habe aber aus Altbeständen ein wenig Cialis gefunden und entschied mich für eine Woche die Hälfte zu trinken. Also, nach der zweiten Hälfte begann ich so starke Rückenschmerzen zu fühlen, ich kann nicht normal schlafen und auch die Knie. Das Medikament wirkt, es gibt alle Kennzeichen der Wirkung von Cialis, aber Schmerz so groß. Das ist, was es bedeutet, nach keiner Gewohnheit)) Levitra ist auf dem ersten Stelle für mich)

4

(3 Antworten, geschrieben in Potenzmittel Original und Generika)

Roland schrieb:

Wenn ich richtig verstehe - kann ich die Dosis bis zur vollen Absage vom Präparat allmählich reduzieren?

natürlich! )))

Ich denke, dass die regelmäßige Einnahme von Cialis die Körperfunktionen wieder hergestellt wird, und den eisernen Ständer gibt das Viagra und Levitra, aber unbedingt sexuelle Stimulierung, d.h. den Wunsch und die Möglichkeit...

Ich empfehle bei anderer Apotheke potenzmittel zu bestellen. Vielleicht besteht das Problem darin. Wenn die Tablette wirklich wirkt, es wird dir sofort klar. Über Nebenwirkungen kann ich aus eigener Erfahrung sagen, sie gehen mit der Zeit  vorbei... Und erscheinen wieder wenn du die Tablette seit langem übernahmst

7

(4 Antworten, geschrieben in Potenzmittel Original und Generika)

Ich stimme dies auch ein. Ich habe auch einen Reinfall erlebt))). Alles passieren kann.)