1 Zuletzt bearbeitet von Wwolfgan (2020-01-13 16:42:20)

Thema: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Ich habe drei Jahre einen Wirbelsäulenbruch, nichts Ernstes, aber keine Belastung usw. Ich interessiere mich für: Ist es möglich, Viagra mit einer solchen Krankheit einzunehmen? Es scheint mir, dass der Einfluss minimal ist, aber es wird nicht überflüssig sein, um sicherzustellen, dass die Hernie die Potenz beeinflusst. Ich habe in einem Forum gelesen, dass bei einem solchen gesundheitlichen Problem die Einnahme von Viagra strengstens verboten ist. Wer hat sich diesem Problem gestellt und kann etwas beraten?

Share

2

Re: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Sie können bei dem Wirbelsäulenbruch Viagra einnehmen.

Share

Re: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Hallo,
Wie viel ich weiß, Viagra hat überhaupt keinen Einfluss auf eine Hernie, smile einfach alles hängt davon ab, welche Körperbelastung nach Einnahme dieses Medikaments Sie haben. wink Sie verstehen zwar, dass dies keine Zauberpille "gegen alle Krankheiten auf der Welt" ist, also ist es notwendig die Versuchung nach der Verwendung alle Posen zu prüfen, zu reduzieren;), so dass es keine Komplikationen gibt. Gerade unter der Wirkung des Medikaments halten sich nicht alle an Vorsicht, und manchmal heben sie Gewichte und beschuldigen dann irgendjemanden, aber nicht sich selbst. sad

Share

4

Re: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Hallo,

Ich kenne dieses Problem von meinem Freund. Als er eine Hernie der Wirbelsäule hatte, verschwand er das Interesse an Sex komplett. Es scheint mir, dass dies aufgrund der Tatsache auftritt, dass alle Nervenenden durch die Wirbelsäule gehen, einschließlich solchen, die für die Aufregung verantwortlich sind. Er mit seiner Frau, während er krank war, hatten absolut keinen Sex. Dann hatte er eine Operation, er trägt 1,5 Monate einen Korsett, aber jetzt ist alles wieder normal, also behandelst Du auch die Hernie.

Share

Re: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Soweit ich weiß - Wirbelsäulenbruch ist kein Hindernis für die Verwendung von Viagra. Ich habe sogar die Gebrauchsanweisung mit Kontraindikationen gelesen - ich habe so etwas nicht gefunden. Die Frage ist anders - wenn es Dir Unbehagen gibt, dann ist es besser abzulehnen. Aber hier musst Du dich noch genau mit den Experten/dem behandelnden Arzt - beraten.

Share

6

Re: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Alles hängt davon ab, wie viel Sie eine Krankheit begonnen haben, wenn alles in der Anfangsphase ist, dann können Sie Viagra eindeutig nehmen, aber die Konsultation des Arztes wird sicherlich nicht schaden.

Share

7

Re: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates gibt es absolut keine Kontraindikationen für die Einnahme von Viagra. Wenn Sie jedoch eine Hernie haben, sind Vibrationsbelastungen für Sie höchst kontraindiziert, denn bei aktiven Reibungen kann es zu noch mehr Kompression der Nervenendigungen kommen, die nicht nur mit dem Schmerzsyndrom, sondern auch mit dem Fortschreiten der Krankheit verbunden sind.

Share

8

Re: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Im Allgemeinen verstehe ich nicht, welche Art von Verbindung zwischen dem Wirbelsäulenbruch und der Verwendung von Viagra bestehen kann. Hernie selbst ist ein Risikofaktor bei erhöhter Belastung, auch bei sexuellen Aktivitäten. Wenn Du dich nach der Einnahme von Viagra als Sex-Macho fühlst und wie verrückt reitest, dann wird diese den Zustand der Wirbelsäule mit einer Hernie deutlich verletzten. Dies ist also ohne Viagra möglich. Viagra beeinflusst die Wirbelsäule nicht

Share

9

Re: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Hernie ist keine Kontraindikation für die Aufnahme des Potenzmittels, Sie können ruhig sein. Hüten Sie sich vor Menschen mit chronischen Krankheiten, Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System, Druck - das ist die Hauptliste. Sie müssen nur auf körperliche Aktivität achten, denn Hernie ist auch in vielerlei Hinsicht eine ernsthafte Einschränkung und nicht nur ein kleines Hindernis für Bewegung.

Share

10

Re: Viagra beim Wirbelsäulenbruch

Ich habe nicht gehört, dass Viagra nicht beim Wirbelsäulenbruch genommen werden kann. Ich habe auch das Problem mit der Wirbelsäule, Präherbie Zustand in mehreren Teilen der Wirbelsäule, aber ich verwende Viagra, und es gab keine Probleme. Ich wird keine Verschlechterung, die mit der Einnahme des Arzneimittels verbunden ist, festgestellt. Deshalb denke ich, dass es nicht nötig ist, darüber in die Höhe zu gehen, dass einer mit dem anderen nicht verbunden ist.

Share