1 Zuletzt bearbeitet von Becker (2017-03-16 16:02:37)

Thema: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Ich möchte meine Gedanken darüber zu teilen. Ich bin 28 Jahre alt. Meine Freunde und Freundinnen sind ca. das gleiche Alter (in der Regel bis zu 35). So fast alle Freundinnen leben mit ihren jungen Männern oder sind verheiratet. Und sie haben ernsthafte Probleme im sexuellen Leben. Ich bin bereit, eine statistische Untersuchung durchzuführen, aber die Fakten sprechen für sich: zweiten Hälfte von unterschiedlichen Menschen mit unterschiedlichen Lebensweisen haben die Probleme mit der Potenz.

Ja, wir können sagen, dass der sexuelle Mechanismus von Männern sehr fein angeordnet ist und jede Beanspruchung sie verunsichern kann. Aber wenn dies für eine lange Zeit geschieht (natürlich, niemand will sich an einen Arzt wenden), beginnen störende Gedanken auftreten. Ich habe den Verdacht, dass die Gewohnheit Bier an den Wochenenden zu trinken, auch hier eine Rolle spielt. Man sagt, dass Bier die Produktion der weiblichen Hormone verursacht.

Aber nicht alle Männer Alkohol trinken. Und was ist dann die Ursache? Ökologie, schlechte Ernährung, psychische Probleme? Wenn eine Person ein solches Problem in 20 Jahren hat, was wird mit ihm in 40 geschehen? Prostatitis und totale Impotenz? Und welche Kinder kann ein solcher Mann zeugen? Lösen Sie bitte meine Zweifel: entweder meine viele Freunde Unglückswürmer sind, oder, in der Tat, dies ist die Generation von Männern, die nicht in der Lage sind, normale Fortsetzung zu gewährleisten?

Share

Re: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Becker, Sie haben Recht in vielerlei Hinsicht. Meiner Meinung nach, das Problem liegt im Bier. Heute viele Menschen trinken Bier. Darüber hinaus ist es ein Problem von nationaler Bedeutung, weil es als Alkoholismus nicht gilt.

Share

3

Re: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Ich möchte einschalten.

Ich glaube, habe das Recht dies zu tun, weil ich fünfzigjährig bin, und habe vieles mehr statistische Informationen gesammelt.

Ursache der sexuellen Probleme hat in der Regel psychologische Natur. Eine gute Erektion und hohe Libido haben diejenigen, die in ihrem täglichen Leben sehr erfolgreich und aggressiv sind – Hormone der Aggression und des Sex sind in der Tat die gleichen. Ein modernes Leben zermalmt Männer, dazu gehört auch moderne matriarchalische Zivilisation, die von ihnen so angenehme, weiche, aber leider - rangniedere Männchen macht. Und Solche sollten sich nicht fortpflanzen.

Also, etwas von solchen Männern zu fordern, ist dumm - es ist wie ein Hund zu schlagen und dann sich überraschen, warum es nicht kommt.

Und Bier - erhöht für eine kurze Zeit den Rang der männlichen Natur und kann sogar die Situation verbessern. Aber nur für kurze Zeit.

Share

4

Re: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Hallo Leute,

I bin 63. Ich liebe Bier, aber noch mehr - Frauen.

Bisher. So dass alle sind wie geschaffen... ))))))

Viel Glück

Share

5

Re: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Die Tatsache ist, dass viele Frauen, vor allem nach der Heirat, verfetten sich und verlieren ihre Attraktivität.

Und die erwähnten Männer versuchen höchstwahrscheinlich Entspannung anderswo zu finden.

Share

6

Re: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Hallo,

Bewegungsarme Lebensweise seit der Kindheit führt zum Myofaszialen Syndrom - eine der Hauptursachen für Impotenz.

Holen Sie sich viel Bewegung!!!

Share

7

Re: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Hallo,

Es ist kein Geheimnis, ich glaube, dass das menschliche Verhalten weitgehend durch den Instinkt regiert wird. Und sie benötigen von Männern, ihre Gene einer jungen, gesunden und starken Frau weiter zu geben. Männer in 20 und 50 Jahren haben keine Probleme mit der Erektion, wenn sie mit einer schlanken Studentin sind.  Eine ganz andere Sache, wenn die Frau ist wie ein Sack mit Schmalz.

Share

8

Re: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Hallo zusammen,

Ich bin 20, ich begann Bier von 16 Jahren zu trinken, ich bin sicher. 4 Jahre missbrauchte ständig dieses Getränk! Danach rauchte ich viel, am Ende - Impotenz.

Ich stoppte zu trinken, zu rauchen, fing ich an, Sport zu treiben und einen gesunden Lebensstil zu führen! Und jetzt ist alles ok.

Liebe Grüsse

Share

Re: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Ich bin 25, ich führe ein gesunder Lebensstil, nicht rauche, ein wenig trinke, treibe Kampfkunst. Ich war immer populär unter Mädchen, Sex war super, und vor kurzem traf ich das Traummädchen... und Sex ist unmöglich!!! Ich will nichts fast einem Monat!!! Ich kann nicht verstehen, was los war - Panik 100%.

Share

10

Re: Erektionsprobleme mit 20, 30 - die moderne Realität?

Hallo zusammen,

Ich bin 35. Alles war gut, bis zur Hochzeit. Ich rauchte, aber Bier oder etwas anders, trinke ich nicht. In seltenen Fällen ein wenig Brandy oder Whiskey...  und sie wirken genau umgekehrt... und dann hatte ich seriöse Probleme mit Nieren, und verbrachte einige Zeit im Krankenhaus. Dann war alles ok, und System funktioniert gut, sobald ein Rückgang der Gesundheit oder starke Nerven, nichts kann mir helfen, eine Erektion zu erreichen!! Und was zu tun? Beruhigungsmittel zu trinken?))))

Share