Thema: Erektile Dysfunktion ist ein Alarmsignal (new)

Erektile Dysfunktion ist manchmal mehr als nur ein Problem, das einen negativen Einfluß auf das Leben des Mannes hat – das kann ein Signal der Herz- oder Gefäßerkrankung sein.

Dr. Kevin Billups aus Universität Minnesota School für Medicine in Minneapolis bestätigt, dass sobald ein Mann Erektile Dysfunktion entdeckt, soll er sich an einen Arzt wenden um Herz- oder Gefäßerkrankungen auszuschließen. „Ich tatsächlich behaupte, Erektile Dysfunktion ist ein Barometer des ganzen Herz-Kreislaufsystems des Mannes“, – sagte er. „Falls Sie Schwierichkeiten mit fester Erektion haben, schenken Sie darauf eine gebührende Aufmerksamkeit“.

Herr Billups erklärte, ED wird durch Problemen mit Gefäßen verursacht. Wenn Probleme mit Blutgefäßen durch Bluthochdruck oder Cholesterin verursacht sind – sozusagen «Ruhezustand» - kann ein Mann darüber sogar nicht wissen. Er ergänzte auch, falls geminderte Blutgefäße die Erektion beeinflussen, muss Mann darüber wissen. «Mann weiss immer wenn er Schwierigkeiten hat die Erektion zu halten. Das kann seinen ersten Hinweis auf etwas Ernstes sein».

In Journal of Sexual Medicine, Herr Billups und seine Arbeitsgruppe schreiben, dass trotz der neuen medizinischen Fortschritte, bleiben Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie früher ein erhebliches Problem in der ganzen Welt. Die Autoren haben festgestellt, dass dies insbesondere für Afro-Amerikaner, Hispanics und andere Minderheiten gilt, die ein höheres Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben und ihre Risikofaktoren wie Diabetes und Bluthochdruck.

Vor kurzem trafen sich Billups und Arbeitsgruppe von Kardiologen und Urologen um die Verbindung zwischen ED und Herz-Kreislauf-Erkrankunged zu besprechen. Sie haben auch erörtert, wie Ärzte diese Verbindungen benutzen können um im Anfangsstadium Probleme mit Herz- und Blutgefäßen festzustellen.

In Interview Billups sagte, dass er und seine Kollegen beschloßen, jeder Arzt soll männlichen Patienten 25 und älter über ED fragen. Wenn Männer die Probleme mit Erektion haben, sollen sie sich weiteren Tests unterzogen werden, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen auszuschließen.

Er sagte, sie wählten 25 als Grenzpunkt weil Ärzte bei jungen Männern sowohl ED als auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen sehen. Laut National Cholesterol Richtlinien soll man Cholesterolspiegel seit 20 Jahren prüfen.

"Wenn Menschen über ED in jüngeren Jahren fragen werden, könnten sie Probleme früher auffinden", sagte er.

Share